Riester Banksparplan: Nachteile

Riester Banksparplan

Riester Banksparplan

Die Verzinsung des Banksparplans ist geringer als die anderer Riester-Verträge. Dies liegt in den geringeren Vertragskosten und -gebühren sowie in der Sicherheit der Einlagen begründet. Ein Vertragsabschluss lohnt sich wegen des sofortigen Wertzuwachses vor allem bei kürzeren Laufzeiten von etwa 10 bis 15 Jahren. Die tatsächliche Rentabilität des Banksparplans hängt letztendlich von der Lebensdauer des Anlegers ab. Bei einer kurzen Lebensspanne ist diese geringer als bei Menschen, die ein hohes Alter erreichen. Da die Anbieter bis zum Ableben des Anlegers zur Zahlung verpflichtet sind, kalkulieren diese den ungewissen Zeitraum ein.

Langlebigkeitsrisiko

Die Anbieter tragen das Langlebigkeitsrisiko. Das kann für Sie bedeuten, dass ein Teil des Vertragsguthabens in eine Rentenversicherung fließt und Ihnen somit nicht für die Auszahlungen im Rentenalter zur Verfügung steht. Das Langlebigkeitsrisiko wird von den Anbietern unterschiedlich gehandhabt, der Vertrag sollte vor Abschluss dahingehend geprüft werden.

Geringe Barentnahme, eingeschränkte Vererbbarkeit

Mit dem Renteneintritt können Sie maximal 30% der angesparten Summe in bar entnehmen, für das Restguthaben wird ein Auszahlungsplan erstellt. Das Vermögen aus dem Riester Banksparplan ist nur eingeschränkt vererbbar. Hinterbliebene Ehegatten haben Anspruch auf das Restguthaben, nicht aber auf die Rentenzahlung. Bei Kindern wird zudem die staatliche Förderung anteilig abgezogen. Diese haben nur Anspruch auf die Einlagen des verstorbenen Elternteils und die Zinsgutschriften.

Nachgelagerte Besteuerung

Für die Auszahlungsphase gilt die nachgelagerte Besteuerung. Es ist daher sinnvoll, beim Vertragsabschluss auch den im Rentenalter zu erwartenden Steuersatz einzukalkulieren. Ist dieser hoch, schmälert das die Leistungen in der Auszahlungsphase.

Riester-Vergleich

Fordern sie jetzt kostenlos und unverbindlich einen Riester-Vergleich mit detaillierten Informationen zu Riester Rente Versicherungen und Banksparplänen an.

Mehr: Zielgruppe | Anbieter | Vorteile | Nachteile | Rendite | Förderung | Auszahlung | Kosten