Riester Banksparplan: Auszahlung und Kapitalwahlrecht

Riester Banksparplan

Riester Banksparplan

Die Auszahlungsphase des Riester Banksparplans beginnt mit dem Renteneintritt. In einem gewissen Rahmen können Sie diese flexibel gestalten. Zu Beginn der Auszahlungsphase ist eine Barentnahme von maximal 30% des Vertragsguthabens möglich. Vom Zeitpunkt des Rentenbeginns an bis zum Ableben besteht weiterhin Anspruch auf die monatliche Auszahlung eines vertraglich vereinbarten Betrages: der Rente. Im Falle Ihres Ablebens haben Erben Anspruch auf die Auszahlung des Restguthabens, bei Kindern vermindert sich dieses um die staatlichen Zulagen.

Auszahlungsplan

Die Gestaltung des Auszahlungsplans richtet sich nach der Höhe des Guthabens. Es steht den Anbietern frei, das Langlebigkeitsrisiko bei der Kalkulation zu berücksichtigen. Die Anbieter müssen für einen ungewissen Zeitraum die vereinbarte Leistung erbringen, indem sie eine lebenslange Rente zahlen müssen. Diese Pflicht besteht auch über das 85. Lebensjahr hinaus und unabhängig davon, ob noch Restguthaben vorhanden ist. Um sich gegen dieses Risiko abzusichern, kombinieren einige Anbieter den Banksparplan mit einer Rentenversicherung. Dies schmälert die Höhe Ihres Guthabens und somit die monatliche Rente.

Im Hinblick auf das Langlebigkeitsrisiko sollten Sie daher den Vertrag vor Abschluss genau prüfen und gegebenenfalls verschiedene Anbieter vergleichen. Übersteigen die Aufwendungen für die Absicherung Ihre Renditen, ist der Banksparplan unrentabel für Sie.

Kalkulation der Leistungen

Aufgrund des schwankenden Zinssatzes während der Vertragslaufzeit kann für den Banksparplan kein fester Auszahlungsplan vorab erstellt werden. Sie können für eine Kalkulation immer nur einen angenommenen Zinssatz heranziehen, beispielsweise den zum Berechnungszeitpunkt aktuellen. Das tatsächliche Endguthaben kann je nach Entwicklung der Umlaufrendite während der Laufzeit nach oben oder unten abweichen. Es ist daher zu empfehlen, bei der Berechnung eines Auszahlungsplanes eine niedrige Verzinsung anzusetzen. Sollte nicht mit dem Vertragsabschluss ein Auszahlungsplan auf Basis eines angenommenen Zinssatzes erstellt werden, bitten Sie den Anbieter selbst darum, um sich zumindest nach aktuellem Stand ein Bild über den Ablauf der Auszahlungsphase machen zu können.

Riester-Vergleich

Fordern sie jetzt kostenlos und unverbindlich einen Riester-Vergleich mit detaillierten Informationen zu Riester Rente Versicherungen und Banksparplänen an.

Mehr: Zielgruppe | Anbieter | Vorteile | Nachteile | Rendite | Förderung | Auszahlung | Kosten